Map&Fold

map and fold icons

« back

171819 Festival – 17-19.8.21

Dienstag/Mittwoch/Donnerstag im KULTUR KIOSK

Flyer of Map&Fold x Kultur Kiosk


Kultur Kiosk x Map&Fold proudly present:Experimental and Ambient Music live und Vorort:

— Dienstag —
19:00 Carsten Netz
20:00 Laima Adelaide 

— Mittwoch —
19:00 Jaume Darbra Fa
20:00 Michael Fiedler

— Donnerstag —
19:00 Günter Schlienz
20:00 Timo Dufner

— mehr —

— Carsten Netz
Der Stuttgarter Musiker Carsten Netz erforscht für seine Solo-Ambient-
Performance die klangtiefen seiner Holzblasinstrumente. Dabei konzentriert sich der Künstler auf den feinen Kosmos langjährig erprobter Werkzeuge:
Saxophon, Klarinette und Querflöte. Das Repertoire und Spektrum wird vom Ansatz der Luft bis hin zu obertonreichen Frequenzen mit elektronischer Hilfe verfeinert und geschichtet.

— Laima Adelaide 
Laima Adelaide studiert Komposition an der HMDK Stuttgart und beschäftigt sich mit Deep Techno und dessen verschiedenste Facetten. In ihrer Musik arbeitet sie mit synthetischen Klangflächen, Loops und Noise. So entstehen verflochtene Klanglandschaften welche sich durch langsame Veränderungen bewegen. 

— Jaume Darbra Fa
Jaume Darbra is a multidisciplinary & independent artist based in Frankfurt, working at the juncture of sound & visual. He combines visual art, music composition and physical approach of sound art by performing in advanced programmed installations and audio/visual live compositions.  
As a freelance flutist and electroacoustic performer, Jaume is active internationally in the field of contemporary music, sound art and visual arts. 

— Michael Fiedler
Michael Fiedler arbeitet mit Tönen, Klängen und Geräuschen, die unmittelbar vor und während der Performance eingefangen, als musikalisches Ausgangsmaterial live modifiziert und im komplett neuen Kontext direkt hörbar gemacht werden. Die Musik ist immer prozesshaft und entwickelt sich immer wieder neu. Es enstehen abstrakte Soundgebilde, eigenwillige Signale und unberechenbare Beats.

— Günter Schlienz
Bekannt als Mitglied der Stuttgarter Drone/Ambient Formation NAVEL und als Betreiber des Cosmic Winnetou Kassettenlabels tritt solo auf.
Analog/Ambient/Minimal/Synthie/ Sequenzer- und Tapemanipulationen. 

— Timo Dufner ist Musiker und Visual Artist und arbeitet im Bereich Medien- und Informationstechnologie. Er performt als VJ, mit audiovisuellen Live Acts und ist außerdem an der Produktion elektronischer Musik in verschiedenen Teams beteiligt. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Ausnutzung von Softwarefehlern, sogenannten ‚Glitches‘, Echtzeitverarbeitung, Live Coding, maschinelles Lernen, sowie die direkte Interaktion von Ton und Bild.

Der Eintritt ist frei.

Kultur Kiosk // Lazarettstraße 5 // 70182 Stuttgart